Kategorie: Blog

Jonas Langmann spielt wieder am Pferdeturm 0

Jonas Langmann spielt wieder am Pferdeturm

Wie bereits heiß in der Gerüchteküche gehandelt wechselt Torhüter Jonas Langmann zurück zu den Hannover Indians.

Der 20-jährige Torhüter wechselte zur letzten Saison nach einem Förderlizenz Vertrag zwischen den Hannover Indians/Braves fest zu den Hannover Scorpions und machte dort 21 Spiele in der DEL.

In der abgelaufenen Saison kam der gebürtige Bad Kissinger allerdings nur noch zu 8 Einsätzen.

Topscorer stürmt weiter für den ECH 0

Topscorer stürmt weiter für den ECH

Nach Peter Holmgren und Ryan Olidis konnten die EC Hannover Indians auch den Topscorer der abgelaufenen am Pferdeturm halten.

Mittelstürmer Ryan McDonough wird auch in der kommenden Saison auf Torejagd gehen.

Der 24-jährige Kanadier war mit 15 Tore und 40 Vorlagen achtbester Scorer der Bundesliga und war zusammen mit Jamie Chamberlain und DJ Jelitto die produktivste Sturmreihe der Hannover Indians.

Peter Holmgren und Ryan Olidis bleiben am Pferdeturm 0

Peter Holmgren und Ryan Olidis bleiben am Pferdeturm

Die EC Hannover Indians konnten mit zwei weiteren Spielern des letztjährigen Kaders für eine weitere Spielzeit an den Pferdeturm binden.

Torhüter Peter Holmgren wird weiterhin den Kasten der Hannover Indians hüten und in seine dritte Saison am Pferdeturm gehen. Der 24-jährige Deutsch-Schwede spielte eine starke Saison 2011/2012, verletzte sich aber früh in der Saison und konnte bis zum Saisonende nicht mehr auflaufen. Der sympathische Linksfänger kam 2010 aus Landsberg nach Hannover und bildete zusammen mit Thomas Ower das Torhütergespann.

Trainer Christian Künast bleibt am Pferdeturm 0

Trainer Christian Künast bleibt am Pferdeturm

Die EC Hannover Indians und Trainer Christian Künast werden auch in der Saison 2012/13 zusammenarbeiten. Nach ein paar Tagen Bedenkzeit nach dem Saisonaus gegen Landshut auf beiden Seiten einigten sich die Indians mit Künast auf eine weitere Zusammenarbeit.

Vor einigen Tagen hätten vermutlich die wenigsten mit einem Verbleib von Künast am Pferdeturm gerechnet. Nicht nur sein Heimatclub aus Niederbayern wollte den ehemaligen Nationaltorhüter zurückholen, auch Bundesliga Primus Schwenningen soll laut örtlicher Presse an einer Verpflichtung interessiert gewesen sein.

Auch in Spiel 4 nichts zu holen. Saisonende für Indians 2

Auch in Spiel 4 nichts zu holen. Saisonende für Indians

Die EC Hannover Indians haben sich mit einer 1:4 (0:1;0:2;1:1) Niederlage gegen die Landshut Cannibals aus der Saison verabschiedet. Wieder war man gegen den Meisterschaftsfavorit nahezu chancenlos, konnte aber immerhin mit einem starken Schlußdrittel versöhnlich in die Sommerpause gehen.

Überraschend stand Danny Pyka vor gut 2100 Zuschauern wieder nach seiner Gehirnerschütterung aus Spiel 1 im Aufgebot und verteidigte neben Jan Hemmes.

Die Gäste spielten ein starkes erste Drittel, störten früh und liesen hinten so gut wie nichts zu.

Heute Spiel 4 gegen Landshut 0

Heute Spiel 4 gegen Landshut

Siegen oder Fliegen heißt es heute Abend für die Hannover Indians, wenn sich die Großstadtindianer zum vierten mal in den diesjährigen Play-Offs mit den Landshut Cannibals messen müssen.

Nach drei klaren und verdienten Niederlagen müssen die Indians heute gewinnen, ob sich noch ein weiteres Spiel am Freitag in Landshut zu erspielen.

Aufgrund der bisherigen ernüchternden Spiele eins, zwei und drei und den großen Personalsorgen in der Abwehr dürften nur noch sie wenigsten Hoffnung auf eine Überraschung, und das wäre ein Sieg, haben.